Jedes Jahr die Frage: Was machst Du Silvester? Du hast noch nichts geplant und willst einfach spontan woanders in Neue Jahre feiern? Du brauchst eine Anregung? Dann findest Du hier unsere persönlichen TOP 5 Gay Silvestertipps – echte Gay Trendziele für den Jahreswechsel. Egal ob alleine, mit Deinem Schatz oder zusammen mit Deinen Freunden – bei unserer Auswahl an Gay Silvesterreisen dürfte wirklich für jeden etwas dabei sein. Und wie bei allen Gayreisen von Kerle.reisen: kein Urlaub von der Stange – also nicht die Gayklassiker wie Gran Canaria oder Sitges.

Top 1: Salzburg

salzburg_silvester_L.jpg

Lonely Planet hat die Mozartstadt als die Top-Stadt für 2020 gekürt. Malerische Altstadt, die barocke Architektur und Mozart-Geschichte machen Salzburg zu einer einmaligen Kulisse. Eine weltoffene Atmosphäre und ein überraschend modernes und urbanes Leben herrschen hier vor. Wenn Du im Schnee ins Neue Jahr feiern möchtest, hast Du in Salzburg gute Chancen. Und da Salzburg auch diverse Gay Locations zu bieten hat, hast Du ausreichend Gelegenheit, unter Gays ins Neue Jahr zu feiern.

TOP 2: Lissabon

Lissabon_Silvester_L.jpg

Die Perle am Atlantik ist die richtige Wahl, wenn Du bei milden Temperaturen und auf der Straße ins Jahr 2020 starten möchtest. Neben einem großen Feuerwerk gibt es an Silvester in Lissabon viele Konzerte. Nach Mitternacht geht dann die Party erst richtig los. In den Bars und Clubs wird lange gefeiert und im Viertel Bairro Alto wird auf der Straße getanzt. Um Mitternacht bloß nicht die portugiesische Tradition vergessen – Geld in der Hand zu haben und dreimal auf einem Bein springen mit einem Glas Sekt in der Hand.

  • Anreise:
    Vergleiche die Flugpreise ganz bequem über Momondo.de*.
  • Unterkunft:
    Das passende Hotel findest Du schnell und einfach auf Booking.com*.

Top 3: Reykjavik

Reykjavik_Silvester_L.jpg

Silvester mal ganz anders? Na, dann ab nach Island. Zwischen Elfen, Polarlichtern und magischen Spots wirst Du einen unvergesslichen Neuanfang miterleben. Isländer haben zu Silvester eine tolle Tradition – riesige Lagerfeuer, wo man sich zum Aufwärmen trifft und eine festliche Stimmung aufkommt. Und sie lieben Feuerwerk. Um Mitternacht steigt das große Spektakel. Doch damit nicht genug. Anschließend verdient sich Reykjavik den Ruf als beste Partystadt. Aufgeputscht vom Feuerwerk geht es in die Clubs, in denen kein Ende in Sicht ist.

  • Anreise:
    Vergleiche die Flugpreise ganz bequem über Momondo.de*.
  • Unterkunft:
    Das passende Hotel findest Du schnell und einfach auf Booking.com*.

TOP 4: Edinburgh

Edinburgh_Silvester_L.jpg

Als Schotte muss man einmal in seinem Leben den schottischen Feiertag Hogmanay am 31. Dezember in Edinburgh erlebt haben. Also sei ein Schotte und feiere Silvester in Edinburgh – eine Party, die ganze drei Tage andauert. Die Straßen der Innenstadt werden eine riesige Partymeile sein – mit Livemusik, DJ-Sets und stündlichem Feuerwerk über den Türmen des Schlosses. Einfach eine einzigartige Atmosphäre im historischen Zentrum der Stadt, die Du so schnell nicht vergessen wirst.

  • Anreise:
    Vergleiche die Flugpreise ganz bequem über Momondo.de*.
  • Unterkunft:
    Das passende Hotel findest Du schnell und einfach auf Booking.com*.

TOP 5: Sankt Peter-Ording

sanktpeterording_silvester_L

Am Meer unter freiem Himmel Silvester zu feiern, ist etwas Besonderes. In St. Peter-Ording an der Nordsee kannst Du 2019 sportlich ausklingen lassen – beim traditionellen Silvesterlauf. Abends ruft die Erlebnis-Promenade, auf der die Countdownparty steigt. Ein DJ sorgt für beste Stimmung und als Highlight steigt zum Jahreswechsel ein spektakuläres Höhenfeuerwerk zum Jahreswechsel.

  • Anreise:
    Wenn nicht mit dem Auto, dann bequem mit der Bahn (Sparpreis-Finder)*.
  • Unterkunft:
    Das passende Hotel findest Du schnell und einfach auf Booking.com*. Eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäuser gibt es auf BestFewo.de*.

+++ LEICHT GELD SPAREN – Besonderer TIPP zum Jahreswechsel +++

Geldsparen_L.jpg

Das Jahr neigt sich dem Ende. Das ist die beste Zeit, um Geld zu sparen und damit Deine Reisekasse aufzubessern. Wie?  Ganz einfach – zum Ende des Jahres kannst Du die Verträge für Kfz-Versicherung*Strom* und Gas* kündigen. Ein Preisvergleich mit anderen Anbietern lohnt sich auf jeden Fall. Wir haben die Gelegenheit genutzt und wechseln zu anderen Anbietern. Dabei sparen wir vor allem bei Kfz-Versicherung*, Strom und Gas bis zu 300 Euro. Ein gutes Taschengeld für die nächste Reise 🙂

 

* Die hier aufgeführten Werbelinks führen auf die Internetseiten unserer Partnerunternehmen Deutsche Bahn, Flixbus, Booking.com, BestFewo.de, Momondo sowie Tarifcheck und Check24.

Quelle: Kerle.reisen // 17.11.2019